Die Berchtesgadener Alpen, das sind neun Gebirgsgruppen, von denen die Gruppe des Watzmann wohl die Bekannteste ist. Sie liegt auch zentral im Inneren der Berchtesgadener Alpen, quasi als Binnenbereich. Die anderen acht Gruppen sind kreisförmig um den Watzmann angeordnet.
Der Watzmannstock überragt die anderen Gebirgsstöcke um Längen, mit 2713 Metern Höhe ist der Watzmann immerhin Deutschlands zweithöchster Gipfel.

Die neun Gebirgsgruppen der Berchtesgadener Alpen
Göll Hagengebirge Hochkalter Hochkönig Lattengebirge Reiteralpe Steinernes Meer Untersberg Watzmann